Informationen


Bilder


Wetter


Ko Samet

Lage und Anreise

Koh Samet ist eine Insel süd-östlich von Bangkok, ca. 3 Autostunden von Bangkok entfernt. Der Ort mit der Anlegestelle für die Überfahrt heißt Ban Phe.

Die Anreise erfolgt hauptsächlich über Bangkok oder Pattaya. Entweder mit einem Minubus oder mit dem öffentlichen Bus.

Anreise vom Flughafen Bangkok

Es gibt keinen direkten Bus vom Flughafen Bangkok nach Ban Phe. Ein Taxi kostet ca. 2.600 Baht. Dies sollte man an dem offiziellen Taxischalter des Flughafens buchen.

Vom Flughafen Bangkok empfiehlt sich die Anreise über Ekkamai, auch wenn man dafür einen Umweg in Kauf nehmen muss. Die Ekamai Bus-Station erreicht man vom Flughafen aus mit dem Taxi (ca. 250 Baht). Wer das erste Mal ein Taxi vom Flughafen Bangkok nimmt, sollte in jedem Fall darauf achten ein öffentliches Taxi von der offiziellen Taxi-Station im unteren Teil des Flughafens zu nehmen. Hinweisschilder mit der Aufschrift Public Taxi weisen auf die Station hin. Nimmt man ein Taxi von dieser Station zahlt man zwar einen Aufpreis von 50 Baht, man kann dann jedoch sicher sein, das der Fahrer den Taximeter einschaltet und nicht einen überteuerten Festpreis verhandeln will.

Alternativ kann man über Pattaya anreisen. Hierfür kann man einen Platz im Bus für ca. 150 Baht buchen. Der Schalter befindet sich im unteren Geschoss des Flughafens an Gate 8. Die Abfahrt erfolgt stündlich. Angekommen in Pattaya (hier an dem zweiten Stopp aussteigen) kann man direkt auf den nächsten Minibus nach Rayong warten. Die Mitarbeiter der Station sind sehr hilfsbereit, falls man nicht weiß welcher Bus der richtige ist. In Rayong muss man wieder das Gefährt wechseln. Der Minibus hält an einer kleinen Busstation. Hier nimmt man das Tuk Tuk nach Ban Phe. Es sei darauf hingewiesen, dass diese Anreise sehr viel länger dauert (mindestens 5 Stunden), als die Anreise von Ekkamai aus. Dies liegt daran, dass der Minibus und das Tuk Tuk sehr oft halten um weitere Personen mitzunehmen.

Anreise von Bangkok Ekkamai

Ekkamai ist eine Busstation mit Bustouren zu vielen Orten in Thailand, unter Anderem auch nach Ban Phe. Der öffentliche Bus ist sehr zu empfehlen, da er mehr Platz bietet und deutlich günstiger ist (ca. 150 Baht) als ein Minibus oder Taxi. Der Bus fährt ab Ekamai stündlich zur Anlegeställe der Boote (Ban Phe).

Angekommen in Ekamai sollte man direkt an den Schalter mit der Aufschrift Koh Samet gehen. Nicht auf irgendwelche Leuten eingehen, die aussehen wie Busfahrer und einem den Weg zeigen wollen! Diese Leute wollen einem lediglich ein teures Taxi andrehen. An dem Schalter wird man gefragt, ob man auch gleich das Boot mitbuchen möchte. Dies sollte man verneinen, da man das Bootticket auch direkt vor Ort kaufen kann. Der Bus stoppt nach ca. 3 Stunden fahrt in Ban Phe.

Überfahrt von Ban Phe

Hier finden sich mehrere Bootsanlegstellen um auf die Insel zu gelangen. Die günstigste überfahrt bietet die Fähre. Diese verlässt Ban Phe genau an dem Steg an dem der Bus hält (Nuanthip Peer). Eine Hin- und Rückfahrt kostet 100 Baht, eine einfache Überfahrt 70 Baht. Allerdings muss man angekommen auf der Insel dann noch ca. 20 Minuten zu dem ersten Stand laufen oder ein Tuk Tuk für ca 10 Baht nehmen. Hinzu kommt eine Gebühr von 200 Baht für Ausländer für den National Park. Diese Gebühr spart man in der Regel, wenn man ein Speedboat zur Überfahrt nimmt, da das Speedboat einen direkt am Strand herauslässt. So muss man nicht durch den Eingang zum National Parc und bezahlt nichts. Ein Speedboat kostet 200 Baht (Preis von WhiteShark). Allerdings fährt WhiteShark nur um 12 Uhr und um 14 Uhr ab. Danach kann man ein privates Speedboat nehmen für 1200 Baht, was sich bei mehreren Personen durchaus lohnt.

Die Überfahrt dauert mit der Fähre ca. 45 Minuten, mit dem Speedboat 10-15 Minuten zum ersten Strand.

Die Strände auf Koh Samet

Der Westen der Insel bietet hauptsächlich Steinhänge und hat nur wenige kleine Sandstrände, während der Osten überwiegend aus schönen Sandstränden besteht.

Der erste Strand im Nord Osten ist der Saikaew Beach. Er bietet eine gute Mischund aus nicht zu überfüllten Stränden aber auch vielen Restaurants und Bars. Hier kann man tagsüber im Liegestuhl am Strand liegen und abends direkt auf dem Strand sein Abendessen genießen. Der Saekaew Beach bietet auch eine Vielzahl von Hotels direkt am Strand. Die Preise bewegen sich zwischen 300 Baht und 2500 Baht, je nach Lage und Ausstattung. Zu empfehlen ist am Saekaew Beach besonders die Fire Show, die jeden Abend um ca. 21 Uhr vor dem Restaurant Ploy Bar zu sehen ist.

Der zweite Stand ist der Phai Beach, besser bekannt als Silversand Beach. Er ist tagsüber noch etwas ruhiger als der Saekew Beach. Abends feiern hier die Leute hier aber bei lauter Musik in einer der größten Discos der Insel bis spät in die Nacht.

Hinter diesem Strand befindet sich dann der Tubtim Beach, auch Whitesand Beach genannt. Er ist einer der ruhigsten Stände der Insel.

Die Leute

Wegen der Nähe zu Bangkok ist Ko Samet eine beliebte Ferieninsel der Thais. So tummeln sich gerade am Wochenende viele Thais aus Bangkok hier.

Ko-Samet.net ist ein Angebot von X4d Media | Impressum | Datenschutz